Juni 15, 2017

Die Fotobox

Die Box!

Wie funktioniert so eine Fotobox? Diese Frage stellst Du dir bestimmt im Moment wenn du noch nie etwas damit zu tun hattest.

Vielleicht kennst du die Fotobox aber auch einfach unter dem englischen Namen Photobooth. Stell dir die Fotobox vor, wie einen der Passbildautomaten an Bahnhöfen – nur in groß. Du kannst dich mit deinen Freunden, Gästen, Verwandten, … vor die Fotobox stellen, den Buzzer betätigen und schon siehst du das fertige Bild auf dem Display. Natürlich könnt Ihr euch noch mit einigen Requisiten verkleiden.

Die Bilder

Die Bilder finden deine Gäste wenige Minuten später – oder falls keine WLAN-Verbindung am Veranstaltungsort besteht – ein bis zwei Tage später auf einer passwortgeschützten Online-Galerie. Wie genau das funktioniert, liest du bei „meist gefragt“ nach.

Requisiten

Bei einer Fotobox dürfen natürlich die passenden Requisiten nicht fehlen, falls Deine Gäste sich „verkleiden“ wollen. Wir erweitern unsere Requisitensammlung immer, alles was diese bisher beinhaltet siehst Du hier (in Kürze!). Solltest du jedoch deine eigenen Requisiten (zusätzlich oder alleinig) verwenden möchten, ist dies auch kein Problem.